Projektentwicklung

Projektentwicklung

Deine Idee, Neustart oder Berufung sollen wir miteinander gestalten?

(Das Phasenmodell meiner Begleitung) Die Projektentwicklung im Atelier zur Selbstwirksamkeit WÜRE IMPULSE probiert Neues in der Praxis aus. Darüber stärken wir bei der Entwicklung eine neue Beziehugskultur. Einerseits reflektieren wird darüber die Projektidee und andererseits gestalten wir gemeinsam deine Idee für deine Zukunft. Ideen werden konkret, schaffen Erfahrungen und bieten vielfältige Möglichkeiten, um den inneren Wandel und äußere Veränderungen anzustoßen. Persönliche Entwicklungen, soziales Miteinander und die Veränderung des eigenen Lebenskontextes sind die Folge. WÜRDE bietet dabei das Fundament für eine veränderte und ganzheitliche Beziehungskultur. Über diesen Prozess beginnen Projekte in jedem selbst und breiten sich bestmöglich mit entsprechender Wirkung aus.

Auf bald.

Szenische Lesung für eigene Reflexionsräume: Das Fluidum WÜRDE im Herzen verorten

Das Ziel dieses Kunstprojekts ist es, die Besucher zu inspirieren und zu ermutigen einzelne Facetten von WÜRDE neu bzw. anders zu erfahren. So kann ein anderes Miteinander in Beziehungen entstehen, sobald der feine Hauch menschlicher WÜRDE bewusst wahrnehmbar wird. So ist es unsere Absicht…:
• … mit verschiedenen Künstlern die Ebene geistigen Erfassens von WÜRDE leibhaftig werden zu lassen.
• … eine Begeisterung für die Gestaltung des Lebens mit WÜRDE wieder zu beleben.
• … verschiedene Aspekte zu WÜRDE künstlerisch aufzugreifen (siehe beigefügtes vertiefendes Konzept im Anhang) und sinnliche Facetten menschlichen Seins anzusprechen.
• WÜRDE einen (ersten) Geschmack zu geben.

Melde Dich bei Interesse gerne: kontakt@wuerde-impulse.de

FUTURE Card – was bedarf es, um die Zukunft gemeinsam und co-kreativ zu gestalten?

Die Vision:
Die einzelnen Inhalte des Programms „Gesund-trotz-Digitalisierung“ münden in der Future Card. Wir verbinden die digitalen Herausforderungen mit oft verschütteten menschlichen Potenzialen. Dazu heben wir Kompetenzen von Schüler*innen und stärken diese auf dem Weg ihrer Selbstwirksamkeit.
Wir verstehen „Gesundheit als aktiven Gestaltungsprozess im menschlichen Lebenslauf“, und setzen diese in Bezug auf die einzelnen Lebenswelten, wie  -abschnitte sowie die alltägliche Mediennutzung um. Weiterhin geben wir den Schüler*innen Anregungen, sich mit den Auswirkungen der Digitalisierung gezielt auseinanderzusetzen.

Welches Thema möchtest Du zu dieser Vision beitragen? Wir freuen uns darauf das Projekt gemeinsam zur Umsetzung zu bringen. Machst Du mit?

Melde Dich bei Interesse gerne: kontakt@wuerde-impulse.de

Küchengespräche zur Gestaltung einer anderen Zukunft

Es geht in diesen Begegnungen um Anregungen für Personen (Führungspersonen und Inhaber von KMU), um über ein verändertes Grundverständnis wirtschaftlichen Verhaltens in einer globalisierten Welt nachzu“sinnen“. Und dies vor allem mit der Brille eigener Selbstwirksamkeit: weniger allein darüber reden, sondern Wirkungsräume benennen und ganzheitliche Lernerfahrungen durch einen co-kreativen Austausch anregen. Die gesellschaftlichen Herausforderungen rütteln an gewachsenen Weltbildern wirtschaftlichen Agierens. Denn Unternehmen, die durch Menschen geformt wurden und werden, verhalten sich polar: würdevoll, Sinn stiftend, machtvoll, am Gewinn orientiert oder auch berechnend. Im besten Fall fließen auch solche Aspekte in die Ermittlung von Unternehmenserfolgen mit ein.

Melde Dich bei Interesse gerne: kontakt@wuerde-impulse.de

WÜRDE und Kreativität

Auf der Forschungsreise zu deiner eigenen WÜRDE ändert sich Wahrnehmung und Ausdruck. Nach diesem Forschungswochenende werden in diesem Projekt die bildlichen Impulse zur eigenen WÜRDE, die sich im Körperbewusstsein durch Bewegung zeigten, die geistig-intuitive Bewusstheit förderten und sich dann auch in kreativem Erleben zeigten in einzelne Postkarten und auch Digitalformate weiterentwickelt. In späteren Selbstwirksamkeitslaboren greifen wir WÜRDE weiter auf, um auch durch handwerkliche Tätigkeiten WÜRDE Ausdruck zu geben.

WÜRDE und Kreativität

Auf der Forschungsreise zu deiner eigenen WÜRDE ändert sich Wahrnehmung und Ausdruck. Nach diesem Forschungswochenende werden in diesem Projekt die bildlichen Impulse zur eigenen WÜRDE, die sich im Körperbewusstsein durch Bewegung zeigten, die geistig-intuitive Bewusstheit förderten und sich dann auch in kreativem Erleben zeigten in einzelne Postkarten und auch Digitalformate weiterentwickelt. In späteren Selbstwirksamkeitslaboren greifen wir WÜRDE weiter auf, um auch durch handwerkliche Tätigkeiten WÜRDE Ausdruck zu geben.

Ein Projekt in der Region für die Region

Zukunft entsteht unter den Bedingungen der Gegenwart. So denken wir Zukunft zunächst als Möglichkeitsraum zwischen bekannten Ideen. Auf diese Weise arbeiten wir in sechs Zukunftstagen, in enger Kooperation mit der Mannheimer Abendakademie. Die Moderatoren sind: Michael Beilmann (WÜRDE Impulse) und Ingo Leipner (EcoWords). Am Freitagabend entwickeln wir einen Offenen Praxisraum, um Zukunftsimpulse aus der Region zu erleben. Dazu nutzen wir partizipative Formate, u. a. das World Café, damit alle Beteiligten auf Augenhöhe ins Gespräch kommen. Am Samstag öffnen wir einen Freien Denkraum, damit Inspirationen vom Vorabend Anstoß zu neuen Ideen geben.

Melde Dich bei Interesse gerne: kontakt@wuerde-impulse.de